Kazuri - Eine Erfolgsgeschichte

  • Geschrieben am
  • 0
Kazuri - Eine Erfolgsgeschichte

Oberste Kazuri-Philosophie ist und bleibt die Erhaltung und Erweiterung der Arbeitsmöglichkeiten für die benachteiligten Menschen in Kenia.

Die Kazuri-Werkstatt wurde 1975 von Susan Wood auf einem Teil der ehemaligen Farm Karen von Blixen's, bekannt aus dem preisgekrönten Film "Jenseits von Afrika", gegründet. Sie begann die Arbeit mit zwei Frauen aus den Slums von Nairobi. Bald erkannte Susan Wood die große Chance, daß mit einer kontinuierlichen Vergrößerung der Werkstatt viel mehr Frauen aus den umliegenden Dörfern Nairobi's ihren Lebensunterhalt verdienen können.

 

Es begann eine lange und erfolgreiche Weiterentwicklung der Manufaktur. Heute haben bereits mehr als 400 Frauen, meist alleinerziehende Mütter, hier eine fair bezahlte Arbeit gefunden. Die Manufaktur ist mit einer Klinik ausgestattet, die den Mitarbeitern und ihren Familien eine kostenlose medizinische Versorgung anbietet. Es ist gut zu wissen, daß jedes verkaufte Schmuckstück den Menschen hilft, die es wirklich brauchen.

 

Lady Wood war eine Visionärin - eine heimliche Heldin ihrer Zeit.

Kazuri Bead Factory - Kenya

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbesseren. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »